Haushalt der Stadt Voerde

  • Vorrangiges Ziel ist die Sanierung bzw. Konsolidierung der Haushaltes unserer Stadt, um Gestaltungsspielräume zurückzugewinnen
  • Dies kann nur durch Konzentration auf kommunale Aufgaben gelingen – alle Ansinnen, für die unsere Stadt nicht zuständig ist, müssen energisch zurückgewiesen werden
  • Die Stadtverwaltung muss weiter verschlankt werden
  • Der verwaltungsinterne Sachverstand muss konsequent genutzt werden – so kann in Zukunft auf die Inanspruchnahme kostspieliger externer Berater verzichtet werden (wir erinnern an dieser Stelle an die unerfreuliche und teure „Pleite“ hinsichtlich des auswärtig erstellten Bäderkonzepts – lesen Sie hier mehr dazu)
  • Für alle künftigen Ausgaben muss das Prinzip der maximalen (Kosten-) Effizienz gelten; von allen Projekten muss eine möglich große Zahl von Menschen profitieren

 


 

  • Lesen Sie hier (bitte klicken) die Stellungnahme der FDP-Fraktion (vom 25.03.2014) zum Haushalt der Stadt Voerde für das Jahr 2014.