Klimanotstand 2.0

Durch ihren Vorsitzenden Stefan Meiners verbreiten die Grünen die Behauptung, dass das Austrocknen des Rotbachs ein Beweis für einen bereits herrschenden „Klimanotstand“ sei, dem durch Ausrufung desselben nun begegnet werden müsse. Hierzu ist folgendes festzustellen: Der Rotbach ist ein durch Bergbau-bedingte Geländesenkungen massiv betroffenes bzw. beeinträchtigtes Gewässer. Zur Behebung dieser Schäden wurden in der Vergangenheit…

„Klimanotstand“ – sinnloser Sprechblasenaktionismus der Grünen

Das Ansinnen der Fraktion Bündnis 90 / die Grünen, den Klimanotstand für die Stadt Voerde auszurufen, lehnen wir ab. Begründung: Die in diesem Antrag an die lokale Politik und Verwaltung gerichteten Forderungen sind seit jeher zentrale Leitmotive allen kommunalen Handelns, die sich zwingend aus § 75 (1) der Gemeindeordnung NRW herleiten. Der schonende, sparsame Umgang…

Zeelink-Pipeline: das Anliegen der „Bürgerinitiative Zeelink“ verdient Unterstützung in Gestalt von Spenden

Das Anliegen der „Bürgerinitiative Zeelink“ ist unterstützenswert: zwar soll die Pipeline u.E. gebaut werden, jedoch muss der Trassenverlauf unbedingt so geändert werden, dass jegliche Gefährdung von Wohn- oder gewerblichen Anliegern vermieden wird. Die zusätzlich anfallenden Kosten sind selbstverständlich vom Betreiber zu tragen, der seinerseits ein legitimes Interesse an der Realisierung des Projekts hat. Diese Meinung…

Stellungnahme zur Ablehnung des Antrags zur Errichtung von stadteigenen Ladestationen (Drucksache 16/841)

In der Sitzung des Stadtrates am 11.12.2018 haben die Abgeordneten der FDP die in der Drucksache 16/841 vorgeschlagene Errichtung von E-Ladestationen durch die Stadt Voerde abgelehnt (auch 5 Abgeordnete der Union stimmt dagegen, weitere 7 enthielten sich). Begründung: Die Errichtung sowie der Betrieb dieser Ladestationen verursachen (über die mehrjährige Laufzeit des Projekts hinweg) Kosten in…

Umbau der Dinslakener Str.: Warum nicht gleich so?

Der Stadtrat hat nun also doch noch beschlossen, den Umbau der Dinslakener Str. (K17) zu beschleunigen. Darüber freuen wir uns natürlich sehr – vor allem, da die FDP von den Vertretern der anderen Parteien seinerzeit noch verhöhnt wurde, als wir diese baten, uns gemeinsam für dieses Ziel einzusetzen. Es handelte sich dabei übrigens um dieselben Akteure, die das sinnlose,…

Zukunftsgarten Emschermündung

Den in der Drucksache 16/817 unterbreiteten Vorschlag hinsichtlich einer gemeinsamen Teilnahme der Städte Dinslaken und Voerde an der Internationalen Gartenausstellung (IGA) 2017 unterstützen wir – allerdings nicht bedingungslos: sofern Mittel der Stadt Voerde fliessen, muss sichergestellt sein, dass die Bürger unserer Kommune von den Investitionen profitieren. Konkret empfehlen wir die Schaffung einer ausreichend dimensionierten, von Fußgängern…

Umbau und Sperrung der Dinslakener Str.

Vor einiger Zeit haben wir die während des Bürgerstammtischs in Möllen am 26.04.2018 gesammelten Anregungen und Vorschläge veröffentlicht und unseren Vertretern im Kreistag zur Verfügung gestellt. Kurz darauf hat unsere Fraktion sich mit einem inhaltlich fast identischen Text an die anderen Parteien im Stadtrat gewandt, um deren Unterstützung für eine gemeinsame Aktion zur Abwendung der befürchteten Folgen…