Klimanotstand 2.0

Durch ihren Vorsitzenden Stefan Meiners verbreiten die Grünen die Behauptung, dass das Austrocknen des Rotbachs ein Beweis für einen bereits herrschenden „Klimanotstand“ sei, dem durch Ausrufung desselben nun begegnet werden müsse. Hierzu ist folgendes festzustellen: Der Rotbach ist ein durch Bergbau-bedingte Geländesenkungen massiv betroffenes bzw. beeinträchtigtes Gewässer. Zur Behebung dieser Schäden wurden in der Vergangenheit…

„Klimanotstand“ – sinnloser Sprechblasenaktionismus der Grünen

Das Ansinnen der Fraktion Bündnis 90 / die Grünen, den Klimanotstand für die Stadt Voerde auszurufen, lehnen wir ab. Begründung: Die in diesem Antrag an die lokale Politik und Verwaltung gerichteten Forderungen sind seit jeher zentrale Leitmotive allen kommunalen Handelns, die sich zwingend aus § 75 (1) der Gemeindeordnung NRW herleiten. Der schonende, sparsame Umgang…

Krematorium: auf höhere Gewerbesteuer-Einnahmen kann Voerde locker verzichten – oder?

Werden die beiden unten zitierten bzw. verlinkten Artikel in chronologischer Reihenfolge gelesen, lassen sich folgende Schlüsse ziehen: Der für die Ansiedelung potenter Gewerbesteuerzahler erforderliche Aufwand kann von der Voerder Verwaltung leider nicht geleistet werden, während kleinere Kommunen wie Rees (knapp 22.000 Einwohner) oder Uedem (knapp 9.000 Einwohner) mit einer solchen Aufgabe nicht hoffnungslos überfordert sind.…

FDP-Direktkandidat Bernd Reuther auf dem Voerder Feierabendmarkt „Voerde kocht“ am 16.09.2017

Der Direktkandidat der FDP für den Wahlkreis 113, Bernd Reuther, würde sich sehr freuen, auf dem Feierabendmarkt „Voerde kocht“ am kommenden Samstag (16.09.2017) Fragen von Bürgerinnen und Bürgern zu beantworten bzw. angeregte Diskussionen mit diesen zu führen. Ab 17:00 Uhr steht er am Stand des Ortsverbandes der FDP allen Interessierten zur Verfügung. „Voerde kocht“ am 16.09.2017…

Diesel: Fakten vs. Märchen

Wir Liberalen wenden uns bekanntlich schon seit Längerem gegen die hysterische, größtenteils mit kontrafaktischen Behauptungen befeuerte Anti-Diesel-Kampagne. Alarmistische Märchen möchten wir mit belastbar ermittelten bzw. sauber recherchierten Fakten kontern – aus diesem Grund findet sich hier eine kommentierte Aufstellung des von uns gesammelten Materials (mit Links zu den jeweiligen Fundstellen). Wenn der künstlich aufgeblasene Diesel-Skandal schlußendlich…

Unterbringung von Flüchtlingen an der Schwanenstraße / Ausschusssitzung am 22.06.2017

Am vergangenen Donnerstag wurde in Anwesenheit von 150 Bürgern der Vorschlag der Stadtverwaltung erörtert, eine Sammelunterkunft für Flüchtlinge an der Schwanenstraße zu errichten. Die FDP Voerde lehnt diese Art der Beherbergung ab, da sie die notwendige Integration dieser Menschen be- oder verhindert; stattdessen plädieren wir für eine Unterbringung in durch die Stadt angemieteten, über das…

Stellungnahme zur Bebauung des Geländes der Pestalozzi-Schule

In der gestrigen Sitzung des Stadtrates wurde über die Bebauung des Geländes der Pestalozzi-Schule entschieden. FDP und  CDU konnten sich mit ihrer Präferenz für die Variante A1 (ohne sozialen Wohnungsbau) nicht gegen die Ratsmehrheit der anderen Parteien durchsetzen, die für die Variante B2 (mit sozalen Wohnungsbau) stimmten. Für unsere Position sprechen unseres Erachtens folgende Punkte:…